direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vermögenswirksame Leistungen (VL)

Für Tarifbeschäftigte richtet sich der Anspruch auf VL nach § 23 TV-L BH und für Auszubildende im öffentlichen Dienst nach § 15 TVA-L BBIG.

Folgende Anspruchsvoraussetzungen bestehen:

  • Es muss sich um einen Anlagevertrag im Sinne des Vermögensbildungsgesetzes (VermBG) handeln
  • Das Arbeitsverhältnis muss voraussichtlich mindestens 6 Monate dauern
  • Die VL wird nur für Kalendermonate gewährt, für die den Beschäftigten für mindestens einen Tag Tabellenentgelt, Entgeltfortzahlung oder Krankengeldzuschuss zusteht.
  • Die Abführung des Sparbeitrages muss monatlich erfolgen.

Höhe der VL:

Tarifbeschäftigte erhalten in einer Vollzeitbeschäftigung eine VL in Höhe vom monatlich 6,65 Euro.

Teilzeitbeschäftigte erhalten den Betrag anteilig zur vereinbarten Arbeitszeit.

Auszubildende erhalten monatlich VL in Höhe von 13,29 Euro.

Die VL ist nicht zusatzversorgungspflichtig.

Antrag:

Der Anspruch besteht frühestens für den Kalendermonat, in dem Sie uns die erforderlichen Angaben schriftlich mitteilen und für die beiden vorangegangenen Monate desselben Kalenderjahres.

Den Antrag können Sie sich direkt hier herunterladen und zusammen mit der Bescheinigung für den Arbeitgeber in Ihrem zuständigem Personalteam abgeben oder zusenden.

Beamtinnen und Beamte erhalten vermögenswirksame Leistungen nach den entsprechenden anliegenden Vorschriften.

Anträge

______________________________ 

zurück zu Themen A - Z

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen
wenden Sie sich
bitte an Ihr
Personalteam.