TU Berlin

Servicebereich PersonalJubiläum

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Jubiläum

Tarifbeschäftigte:

Tarifbeschäftigte, die auf eine Beschäftigungszeit ( § 34 Abs. 3 TV-L Berliner Hochschulen) zurückblicken können, erhalten anlässlich dieser Jubiläen einen freien Tag und ein Jubiläumsgeld. Beschäftigte, die eine Beschäftigungszeit von 25 Jahren vollendet haben, erhalten ein Jubiläumsgeld in Höhe von 350 EUR, bei 40 Jahren von 500 EUR.

Beamte:

Für Beamte wurde die Vorschrift über die Gewährung von Jubiläumszuwendungen (JubVO) mit Wirkung vom 01.01.2005 aufgehoben. Damit entfiel die rechtliche Grundlage für die Berechnung des Jubiläumsdienstalters, für die Zahlung einer Jubiläumszuwendung sowie für die Gewährung eines freien Tages.

Am 17.06.2016 hat das Abgeordnetenhaus von Berlin das Gesetz zur Wiedereinführung von Jubiläumszuwendungen für Beamtinnen und Beamte sowie Richterinnen und Richter beschlossen. Danach erhalten Beamte nach einer Dienstzeit von 25 Jahren 350 €, nach einer Dienstzeit von 40 Jahren 450 € und nach einer Dienstzeit von 50 Jahren 550 €.
Das Gesetz regelt abschließend, welche Zeiten für das Dienstjubiläum zu berücksichtigen sind. Gegebenenfalls nach der bis zum 31.12.2004 geltenden Jubiläumsverordnung festgesetzte Jubiläumsdienstalter sind ohne Belang. Eine Geldzuwendung zur Honorierung treu geleisteter Dienste erhalten diejenigen Beamten, deren 25-, 40- bzw. 50-jähriges Dienstjubiläum bei der Neufestsetzung auf die Zeit nach dem 01.01.2016 (Inkrafttreten des Gesetzes) fällt. Sofern es die dienstlichen Verhältnisse zulassen, wird Beamtinnen und Beamten am Tag der Danksagung nach Aushändigung der Dankurkunde für den Rest des Tages Dienstbefreiung gewährt.

Rechtliche Grundlagen

______________________________ 

zurück zu Themen A - Z

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe