direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Berufständische Altersvorsorge

Für bestimmte Berufsgruppen besteht anstelle der gesetzlichen Rentenversicherung die Möglichkeit der Aufnahme in Versorgungswerke. Bei den Berufsgruppen handelt es sich z.B. um Ärzte, Tier- und Zahnärzte, Rechtsanwälte und Architekten u.a.

Zur Aufnahme in eines dieser Versorgungswerke ist die Befreiung in der gesetzlichen Rentenversicherung durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) notwendig.

Nach den Urteilen des Bundessozialgerichts vom 31.10.2012 (- B 12 3/11 R - und B 12 R 5/10 R -) muss auch bei einem Beschäftigungswechsel eines bereits befreiten Mitglieds einer berüfsständischen Versorgungseinrichtung stets ein neuen Befreiungsverfahren durchgeführt werden.

Der Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht nach § 6 Abs. 1 Satz 1 SGB VI ist über die jeweilige berufsständische Versorgungseinrichtung zu stellen. Diese bestätigt die Pflichtmitgliedschaft des Versicherten und leitet den Befreiungsantrag dann zur abschließenden Entscheidung an die Deutsche Rentenversicherung weiter.

Bei Erfüllung der Aufnahmekriterien übernimmt der Arbeitgeber analog zu der gesetzlichen Rentenversicherung den hälftigen Beitrag, maximal in der Höhe des Beitrags aus der Beitragsbemessungsgrenze zur Rentenversicherung.

Sie können die Beiträge selbst an die Versorgungseinrichtung überweisen oder Sie erklären uns, das wir als TU Berlin die Gesamtbeiträge an die Versorgungseinrichtung abführen sollen.

Die dafür notwendige Erklärung finden Sie unter Anträge. Mit dieser Erklärung senden sie bitte die Original Bescheinigung über die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht als auch die Mitgliedsbescheinigung des Versorgungswerkes an ihr zuständiges Personalteam.

______________________________ 

zurück zu Themen A - Z

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen
wenden Sie sich
bitte an Ihr
Personalteam.