direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Entgeltumwandlung

Aktuell: Arbeitgeber Zuschuss nach § 1a Abs. 1a BetrAVG ab 01.01.2022

Der verpflichtende Arbeitgeber Zuschuss nach § 1a Abs. 1a BetrAVG wird durch den Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung, der seit 2003 besteht, verdrängt, indem kein zusätzlicher Arbeitgeberzuschuss zu zahlen ist. Da dieser Tarifvertrag immer noch Gültigkeit hat, soll es dazu Tarifverhandlungen geben, die aber noch nicht ausverhandelt sind (letzter Stand aus März 2022).

Der letzte Stand ist, das der Arbeitgeber Zuschuss nach § 1a Abs. 1a BetrAVG auch nicht bei Zusatzversorgungseinrichtungen für dort einbehaltene Arbeitnehmerbeiträge, sofern diese gemäß § 3 Nr. 63 EstG steuerfrei sind, zu zahlen ist.

Sobald es evtl. tarifvertraglich geregelt wird, werden wir das dann ggf. zeitnah umsetzen und informieren. Das Ergebnis kann aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

 Solange bitten wir von Nachfragen abzusehen. 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Im Rahmen einer Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, wird ein Teil der Bruttobezüge in eine freiwillige Zusatzrente eingezahlt.

Einzahlungen bis zu einer Obergrenze von 4 % der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (BBG) sind steuerfrei und sozialabgabenfrei. Die Sozialabgabenfreiheit bezieht sich sowohl auf den Arbeitgeber- als auch auf den Arbeitnehmeranteil. 

 

 

 

 

Verweise

______________________________ 

zurück zu Themen A - Z

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen
wenden Sie sich
bitte an Ihr
Personalteam.